Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

IWWB-Gremium - Workshops

Dokumente und Links zum IWWB-Herbstworkshop am 9. und 10. November 2017 im DIPF in Frankfurt
Alle Dokumente sind PDF-Dateien. 
An dem Workshop haben 30 Personen teilgenommen. Aus Gründen des Datenschutzes versenden wir die Liste der Teilnehmenden nur auf Anfrage.

Tagesordnung des Workshops

Input zu TOP1: Stand der Dinge

Digitale Lernformen in Weiterbildungsdatenbanken (Projektvorhaben), Doris Hirschmann, DBS/DIPF.

Präsentation von Doris Hirschmann

Kursdaten aus dem IWWB für das DIE, Harald Kaluza, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung DIE.

Präsentation von Harald Kaluza

Input zu TOP2: Wie geht es weiter nach der Stiftung Warentest? Alfred Töpper, QBB - Qualitätsgesellschaft Bildung und Beratung mbH.
Zukünftige Anforderungen an Weiterbildungsdatenbanken, neue Wege und Chancen der Schaffung von Transparenz und Qualität von Weiterbildungsangeboten und eines Beurteilungs- und Überprüfungssystems von Weiterbildungsdatenbanken zu deren zukünftiger Qualitätssicherung und -entwicklung. 

Präsentation von Alfred Töpper

Input zu TOP3: Präsentation zur hessischen Weiterbildungsdatenbank www.hessen-weiterbildung.de, Kerstin Zappe,  Weiterbildung Hessen e.V.

Präsentation von Kerstin Zappe

Input zu TOP4:  Was sind digitale Kompetenzen und wie sollten sie in Weiterbildungsdatenbanken platziert und recherchierbar sein? Dr. Christoph Köck, Hessischer Volkshochschulverband HVV

Präsentation von Dr. Christoph Köck

 

Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 22.3.2017 im BMBF in Bonn

Wenn nicht anders genannt sind alle Dokumente PDF-Dateien.

An der Sitzung haben 35 Personen teilgenommen. Aus Gründen des Datenschutzes versenden wir die Liste der Teilnehmenden nur auf Anfrage.

Tagesordnung und Kurzprotokoll der Sitzung

Begrüßung (Peter Munk, BMBF)

Elektronische oder virtuelle Lernformate/-settings und ihre Darstellung in Weiterbildungsdatenbanken (Doris Hirschmann/Wolfgang Plum, DBS/IWWB).
Präsentation von Doris Hirschmann

Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung (Jan Koschorreck, DIE Deutsches Institut für Erwachsenenbildung).
Präsentation

Erinnerung an die Rückmeldung über die Bereitstellung von IWWB-Kursdaten zum DIE-Weiterbildungskursarchiv (Harald Kaluza, DIE Deutsches Institut für Erwachsenenbildung)
Es wird um Rückmeldung bis 30.4.2017 gebeten, siehe hier. Zur Thematik siehe unten TOP 5 des Herbstworkshops 2016

Gute Weiterbildungsberatung braucht gute Informationssysteme (Prof. Dr. Bernd-Joachim Ertelt, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit HdBA).
Präsentation und Anlage mit Erläuterungen zu Seite 34 der Präsentation.

Arbeitsstand Weiterbildungsguide.de / Ergebnisse des letzten Tests von Weiterbildungsdatenbanken (Dr. Michael Cordes, Stiftung Warentest).
Präsentation

Bericht von der Bildungsmesse myQ in Düsseldorf (Dr. Michael Cordes, Stiftung Warentest).

 


Dokumente und Links zum IWWB-Herbstworkshop am 3. und 4. November 2016 im DIPF in Frankfurt
Alle Dokumente sind PDF-Dateien.
An dem Workshop haben 34 Personen teilgenommen. Aus Gründen des Datenschutzes versenden wir die Liste der Teilnehmenden nur auf Anfrage.

Tagesordnung des Workshops

Input zu TOP 1: Datenbank für Nicht-Präsenz-Angebote in der Weiterbildung, Dietmar Batz, Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz

Input zu TOP 1: Nichtpräsenzseminare im InfoWeb Weiterbildung, Wolfgang Plum, InfoWeb Weiterbildung

Ergebnisse der Open Table Diskussionen:

Fotos der Flipcharts aller drei Tables

Textfassung der Ergebnisse von Table 1: Werden neue elektronische Lernformen in Ihrer WBDB abgebildet? Zufriedenheit mit dem Status Quo vs. Handlungsbedarf

Textfassung der Ergebnisse von Table 2: Welche Angebote sollten in einer Weiterbildungsdatenbank abgebildet werden? Welche Merkmale sind für den Suchenden wichtig?

Textfassung der Ergebnisse von Table 3: Bundesweite Datenbank pro/contra

TOP 4: Der neue Weiterbildungsguide der Stiftung Warentest (www.weiterbildungsguide.de), Michael Cordes, Stiftung Warentest

TOP 5: IWWB-Kursdaten als Ressource für die Programm- und Weiterbildungsforschung, Peter Brandt und Harald Kaluza, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)

 


Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 16.3.2016 im BMBF in Bonn
Wenn nicht anders genannt sind alle Dokumente PDF-Dateien

Tagesordnung und Kurzprotokoll der Sitzung

Begrüßung (Peter Munk, BMBF)

Weiterbildungsdatenbanken in der telefonischen Beratung - Erfahrungen aus dem BMBF-Projekt „Servicetelefon Weiterbildungsberatung“ (Katinka Bartl, DLR Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.).
Präsentation

Tools zur Verbesserung der Retrievalqualität von Weiterbildungsdatenbanken. Anforderungen und praktische Lösungsansätze
Referat 1: „Verlässliche Kurserschließung - zweidimensional am Beispiel WISY-Hamburg“ (Jürgen Voss, W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gGmbH)
Präsentation

Referat 2: „Einsatz und Nutzen semantischer Technologien im WDB Suchportal für Weiterbildung in Berlin und Brandenburg" (Dr. Thomas Hoppe, Datenlabor Berlin)
Präsentation

wb-web – Das Portal für Lehrende in der Erwachsenen- und Weiterbildung (Regina Kahle, DIE - Deutsches Institut für Erwachsenenbildung)
Präsentation

Aktuelle Ergebnisse aus der anonymen Nutzungsstatistik von Weiterbildungsdatenbanken
Google Translate als Hilfsmittel zur Weiterbildungsinformation von fremdsprachigen Ratsuchenden. Vorstellung und erste Erfahrungen beim InfoWeb Weiterbildung (Wolfgang Plum, IWWB)
Präsentation mit Folien für beide Themenbereiche
Infos zur Implementation des Google Website-Übersetzers (automatische Übersetzung von Webseiten in mehr als 90 Sprachen zur einfachen Information fremdsprachiger Interessenten, Muster siehe www.iwwb.de): https://translate.google.com/manager/website/

Bericht vom IWWB-Herbst-Workshop 2015 "Statistik und Beratung“ (Doris Hirschmann, Deutscher Bildungsserver/DIPF)
Themen und Präsentationen siehe unten


Dokumente und Links zum IWWB-Herbstworkshop am 22. und 23. Oktober 2015 im DIPF in Frankfurt
Alle Dokumente sind PDF-Dateien.
An dem Workshop haben 31 Personen teilgenommen. Aus Gründen des Datenschutzes versenden wir die Liste der Teilnehmenden nur auf Anfrage.

Tagesordnung der Sitzung

Rankingfaktoren für die mobile Suche und Neues zur Suchmaschinenoptimierung (SEO), Stefan Keil, [get:traction] GmbH, Berlin

App oder Web? Chancen und Herausforderungen mobiler Internetnutzung, Martin Schmiedel, SANDSTEIN NEUE MEDIEN GmbH/Bildungsmarkt Sachsen

Datenbank: Vom Transparenzsystem zum  Lösungsdienstleister? Alfred Töpper, QBB Qualitätsgesellschaft Bildung und Beratung mbH

Interaktives Unterstützungssystem zur qualitätsorientierten Angebotsauswahl, Jürgen Voß, Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gGmbH/Kursportal WISY

Beratungsqualität – Ergebnisse des Verbundprojektes des nfb und der Universität Heidelberg zur Verbesserung von Qualität und Professionalität in der Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung, Theodor Verhoeven, Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung e.V. (nfb)

Bildungsportal Bayern - Das vernetzte Weiterbildungsangebot für Bayerns Regionen: Projektverlauf und Portalkonzept, Christiane Manthey, DRB learning solutions/Bildungsportal Bayern

BMBF-Projekt: Servicetelefon Weiterbildung, Erprobung einer bundesweiten Weiterbildungsberatung am Telefon, Katinka Bartl, Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Kursvervielfältigung durch Modularisierung - Was heißt Transparenz, wenn aus einem 10 Kurse werden, Jürgen Voß, Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gGmbH/Kursportal WISY

Weitere Links:
Infos zur Implementation des Google Website-Übersetzers (automatische Übersetzung von Webseiten in mehr als 90 Sprachen zur einfachen Information fremdsprachiger Interessenten, Muster siehe www.iwwb.de): https://translate.google.com/manager/website/

 


Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 18.3.2015 im BMBF in Bonn
Wenn nicht anders genannt sind alle Dokumente PDF-Dateien

Tagesordnung und Kurzprotokoll der Sitzung

Begrüßung (Peter Munk, BMBF)

Weiterbildungsberatung: Servicetelefon und Internetportal. „Fragen zur Weiterbildung?“ - das Infotelefon des BMBF berät unter der Rufnummer 030/20 17 90 90. Vorstellung des Projektstandes und erster Erfahrungen (Michael Kempmann, Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.).
Präsentation .
Herr Kempmann weist darauf hin, dass die Wort-Bild-Marke des Servicetelefons für die Einbindung in Webseiten und z.B. in Broschüren bei ihm bestellt werden kann: Michael.Kempmann@dlr.de

Die Bildungsprämie des Bundes und die Beratungsstellen zur Bildungsprämie. Informationen zu Struktur, Inhalten und qualitativen Aspekten der Beratungsarbeit (Bernd Butz, BIBB – Bundesinstitut für Berufsbildung).
Präsentation

Kurze Information zum Schlussbericht der Ergebnisse der aktuellen Zusatzerhebung der Europäischen Erhebung zur beruflichen Weiterbildung (CVTS4). Eine Kurzfassung des Berichts wird an alle Teilnehmenden verteilt. (Dick Moraal, BIBB – Bundesinstitut für Berufsbildung)
Auf der Sitzung verteilte vierseitige Ergebnisübersicht
Abschlussbericht "Erste Ergebnisse der Nationalen Zusatzerhebung zur vierten europäischen Weiterbildungserhebung in Unternehmen (CVTS4-Zusatzerhebung – CVTS4Z)"

Das neue Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung in Baden-Württemberg (Roland Bauer, Kultusministerium Baden-Württemberg).
Informationen auf der Webseite des LNWBB

Ergebnisse der Online-Nutzerbefragung des InfoWeb Weiterbildung 2015.
Aktuelle Ergebnisse zum Anteil/Gewicht mobiler Nutzung.
Aktualisierte Übersicht „mobiler“ Versionen von Weiterbildungsdatenbanken, also spezieller Darstellungsformen für Smartphones. (alle Wolfgang Plum, IWWB)
Präsentation (PDF bzw. Powerpoint)

Bericht vom IWWB-Herbst-Workshop 2014 "Statistik und Beratung“ (siehe auch http://projekt.iwwb-files.de/Steuerungsgremium/dokumente.htm ), ausgefallen.

 

 


Dokumente und Links zum IWWB-Herbstworkshop Schwerpunkt "Statistik und Beratung" am 23. und 24. Oktober 2014 im DIPF in Frankfurt
Alle Dokumente sind PDF-Dateien.

Tagesordnung der Sitzung

Thema "Statistik"
Referent Stefan Keil/DIPF: Gängige Webstatistikverfahren und ihre Unterschiede. Bewertung der eruierten Zahlen.
Präsentation Webanalyse - Definitionen, Verfahren und Unterschiede
Referent Jürgen Voss/WHSB gGmbH: "Statistische Rechenschaftslegung beispielhaft von WSHB gGmbH"
Auszug aus dem WISY-Jahresbericht für 2013

Thema "Erfahrungen mit webunterstützten Verfahren der Weiterbildungsberatung"
Referentin Martina Schwartzer, Gerhard Evers, WIB e.V./Bildungsnetz Mecklenburg-Vorpommern
Präsentation Erfahrungen mit webunterstützten Verfahren der Weiterbildungsberatung
Referentin Kathrin Mok, ZAB GmbH/ Weiterbildung Brandenburg
Präsentation Erfahrungen mit webunterstützten Verfahren der Weiterbildungsberatung

Therma "Teleteaching: Nutzen von Weiterbildungsdatenbanken zwischen alten und neuen Lernformen - Entgrenzung von Lernangeboten und die Konsequenzen für regionale Ziele."
Referent Jürgen Voss, WSHB.e.V./WISY-Hamburg: Text zur Präsentation "Teleteaching und Modularisierung"

Thema "Präsentation WDB-Suchportal – Weiterbildung in Berlin und Brandenburg"
Referentinnen: Monika Mareyen, EUROPUBLIC GmbH/Weiterbildungsdatenbank Berlin, Kathrin Mok, ZAB GmbH/ Weiterbildung Brandenburg
WDB Suchportal Weiterbildung in Berlin und Brandenburg
Weiterbildungsdatenbank Berlin
Weiterbildungsdatenbank Brandenburg
Information zur semantischen Suche im gemeinsamen Suchportal für Weiterbildung in Berlin und Brandenburg

 


Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 19.3.2014 im BMBF in Bonn
Wenn nicht anders genannt sind alle Dokumente PDF-Dateien (fehlende Dokumente werden noch ergänzt)

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung

Bericht zum Stand des BMBF-Projekts „Bildungsberatung: Servicetelefon und Internetportal“ (Michael Kempmann, DLR)
Präsentation

Weiterbildungsdatenbanken zwischen Werbung und Information - Redaktionelle Spielräume im Paragrafendschungel - Rechtsfragen (Stefan Labesius, M. A. Rechtsanwalt und Mitglied des ifrOSS - Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software)
Präsentation (Hinweis: Bitte schicken Sie uns Ihre rechtlichen Fragen - wir planen eine FAQ-Seite mit Rechtsfragen und Antworten)

Aktuelle Ergebnisse zum Anteil/Gewicht mobiler Nutzung von Weiterbildungsdatenbanken und Übersicht „mobiler“ Versionen von Weiterbildungsdatenbanken, also spezieller Darstellungsformen für Smartphones. (Wolfgang Plum, IWWB)
Präsentation zur Nutzung mit mobilen Geräten, Auswahl mobiler Versionen, Linkliste mobile Versionen

Die europäischen Weiterbildungserhebungen CVTS und AES (Dick Moraal, Bundesinstitut für Berufsbildung - BIBB)
Präsentation (überarbeitet und um aktuelle Zahlen aus der CVTS-Zusatzerhebung ergänzt)

Infoseiten zu MOOCs und zur Suche nach MOOCs beim Deutschen Bildungsserver und Stand des Wiki-Projektes DBS/WBDB-Baden-Württemberg (Doris Hirschmann, DIPF/DBS)
Präsentation (PDF-Version - PPT-Version), Links zu Informationsseiten: "Wo kann ich aktuell stattfindende MOOCs finden?, Dossier über MOOCs (beide Seiten auf dem Deutschen Bildungsserver)

Die Online-Nutzerbefragung des InfoWeb Weiterbildung 2014 (OU2014), Präsentation der wichtigsten Ergebnisse; Wolfgang Plum, IWWB
Präsentierte Kurzfassung (PDF-Version - PPT-Version) - Langfassung (PDF-Version - PPT-Version)

 


Dokumente und Links zum IWWB-Herbstworkshop "Neue Weiterbildungssettings – neue Lernformen" am 24. und 25. Oktober 2013 im DIPF in Frankfurt
Alle Dokumente sind PDF-Dateien.

Moderatorinnen: Elisabeth Schmidt, Beate Lorkowski, Juliane Thümmel

Tagesordnung

Präsentation "Neue Lehr-und Lernformen im Internet" von Doris Hirschmann, DIPF/Deutscher Bildungsserver

Präsentation "neue Weiterbildungssettings – neue Lernformen" von Roland Bauer, Kultusministerium Baden-Württemberg, Referat Weiterbildung

Präsentation "Die neue Buchungsfunktion von bildungsmarkt-sachsen.de - erste Erfahrungen" von Martin Schmiedel, Sandstein Neue Medien GmbH

Präsentation "Subjektive Einflussfaktoren der Weiterbildungsentscheidung: Barrieren, Motive, Transparenz und Beratung" von Helmut Kuwan - Sozialwissenschaftliche Forschung und Beratung München

Präsentation "Von der Transparenz zur Qualität – eine Projektidee" von Alfred Töpper, QBB, Qualitätsgesellschaft Bildung und Beratung mbH
(Es folgt noch eine zur Präsentation gehörende Tabelle)

Dokumentation der Ergebnisse der Arbeitsgruppen und der Abschlussdiskussion (Beate Lorkowski, Elisabeth Schmidt, Juliane Thümmel)

Links zum Thema "Moocs" (weitere Links zu neuen Lehr- und Lernformen in der Präsentation von Doris Hirschmann)


Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 20.3.2013 im BMBF in Bonn
Alle Dokumente sind PDF-Dateien

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung

Wolfgang Plum, IWWB: Professionelle Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken 2013, Sonderauswertung der Ergebnisse der aktuellen Online-Umfrage der Benutzer von Weiterbildungsdatenbanken (OU2013).

Nutzung von WBDBen in der Beratung“; Joachim Siegl, W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH.

„Weiterbildungsdatenbanken und –portale – Unterstützende Informationssysteme zur Qualitätssteigerung und Professionalisierung in der Weiterbildungsberatung“; Theo Verhoeven, nfb – Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung e.V. und Gerhard Evers, Verein zur Förderung der Weiterbildungs-Information und Beratung – WIB e. V.
Präsentation von Gerhard Evers (wegen Unfall nicht anwesend)
Präsentation von Theo Verhoeven

Qualität in der Weiterbildungsberatung“; Barbara Ulreich, Weiterbildung Hessen e.V.

Die Online-Nutzerbefragung des InfoWeb Weiterbildung 2013 (OU2013), Präsentation der wichtigsten Ergebnisse; Wolfgang Plum, IWWB
Präsentierte Kurzfassung - Langfassung

Zu den Ergebnissen des IWWB-Herbstworkshops 2012 siehe die Dokumentation auf dieser Seite.

Zu einem von Alfred Töpper/QBB geplanten Bewertungssystem für Gütesiegel etc. wird es ein gesondertes Mailing geben, bis dahin siehe diesen QMM-Überblick

Als Termin der nächsten Sitzung ist Mittwoch, der 19. März 2014 vorgesehen.

 


Dokumente zum IWWB-Herbstworkshop "Marketing und Öffentlichkeitsarbeit bei Weiterbildungsdatenbanken", Schwerpunkt Suchmaschinenmarke-ting/Suchmaschinenoptimierung am 18. und 19. Oktober 2012 im DIPF in Frankfurt
(alle Dokumente PDF-Dateien)

Moderatorinnen: Elisabeth Schmidt, Beate Lorkowski, Juliane Thümmel

Tagesordnung

Themen und Erwartungen der Vorstellungsrunde (word cloud, erstellt von den Moderatorinnen Elisabeth Schmidt und Beate Lorkowski)

Präsentation "Online Marketing für Weiterbildungsportale" von Manuel Marini, Marini Media GmbH

Präsentation "Search engine marketing - Openness, giving & partnerships“ von Ruben Timmerman, Springest.de

Schlussfolgerungen aus den Vorträgen für die eigene Arbeit:
Was können wir davon umsetzen, was setzen wir davon um, Aufwand/Nutzen Online-Marketing – Was machen wir, was planen wir, was hat es gebracht? (Ausarbeitung von Elisabeth Schmidt und Beate Lorkowski)

Thema Messestand auf der Zukunft Personal

Doris Hirschmann, Wolfgang Plum und Juliane Thümmel berichten über Ihre Erfahrungen mit dem IWWB-DBS-Messestand auf der Zukunft Personal in Köln. Ihr Fazit: Das angestrebte Ziel das IWWB der Personalmanagementbranche als geeignetes Rechercheinstrument zur Planung und Durchführung betrieblicher Weiterbildungen nahe zu bringen, konnte nur sehr begrenzt erreicht werden.
Daher stand der finanzielle und personelle Aufwand für den Messestand in keinem Verhältnis zum Erfolg. Besuche am Stand waren eher spärlich und auch die zahlreichen Veranstaltungen, die am Stand stattfanden, waren nur schwach besucht. Da zudem auch der Eindruck entstand, dass der Veranstalter der Messe die Vorbereitung nicht sonderlich unterstützt, ist eine neuerliche Messebeteiligung vorerst nicht geplant.

Thema Mobile Versionen von WBDBen – Apps und mobile Versionen

Vorgestellt wurden mobile Versionen und eine App:

Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz (=Link zur mobilen Version), Präsentation Dietmar Batz

Weiterbildung in Baden-Württemberg (=Link zur mobilen Version), Präsentation Oliver Langer

Deutscher Bildungsserver (=Link zur mobilen Version), Präsentation Doris Hirschmann

iOS-App und Android-App des Kursportals Schleswig-Holstein, Präsentation Beate Lorkowski und Elisabeth Schmidt

In der Diskussion wurden einige Aspekte für und wider Apps bzw. mobile Versionen herausgestellt (zusammengestellt von Wolfgang Plum).

Kriterien/Anforderungen für die Marktabdeckung durch WBDBen: Papier "Transparenz von Weiterbildungsdatenbanken skalieren" von Jürgen Voss


Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 21.3.2012 im BMBF in Bonn
Alle Dokumente sind PDF-Dateien

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung

Ingrid Ambos, DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Bonn: Einführungsreferat/Key Note „Transparenz in der Weiterbildung“ – Vortragsmanuskript - Präsentation

Gerhard Evers, Verein zur Förderung der Weiterbildungs-Information und Beratung - WIB - e. V., Schwerin: „Anforderungen und Nutzung von WBDB in der WB-Beratung als Voraus-setzung für Transparenz“

Jürgen Voß, W.H.S.B Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH: „Markttransparenz: Die Beiträge der öffentlichen Weiterbildungsdatenbanken“

Dr. Michael Kalman, Kalman Consult (in Vertretung von Alfred Töpper, www.QBB.de ): „Zentrale Einflussfaktoren auf die Qualität von Bildungsdienstleistungen und deren Steuerungen: Welche Rolle können Weiterbildungsdatenban-ken bei der Qualitätsentwicklung spielen?"

Kurze Vorstellung des Wunsches des DIE zur regelmäßigen Auswertung des IWWB-Datencaches für wissenschaftliche Zwecke (Mona Pielorz, DIE) sowie der Bitte von BIBB und DIE um Unterstützung bei der Adressaktualisierung des Projekts „Weiterbildungsmonitor“ (Hans-J. Schade/Stefan Koschek, BIBB).

Juliane Thümmel, Kommunikation mit Strategie und Elisabeth Schmidt, VHS Pinneberg: Ergebnisse des IWWB-Herbst-Workshop 2011 "Marketing und Öffentlich-keitsarbeit bei Weiterbildungsdatenbanken, Schwerpunkt Social Media"

Wolfgang Plum, IWWB: Ergebnisse der aktuellen Online-Umfrage der Benutzer von Weiterbildungsdatenbanken (OU2012).
Kurzfassung - Langfassung


Dokumente zum IWWB-Herbstworkshop "Marketing und Öffentlichkeitsarbeit bei Weiterbildungsdatenbanken, Schwerpunkt Social Media" am 17. und 18.10.2011
(alle Dokumente PDF-Dateien)

Moderatorinnen: Elisabeth Schmidt, Wolfgang Plum, Doris Hirschmann

Teilnehmerliste

Tagesordnungsvorschlag

Social Media Block 1: Als Marketinginstrument, Input von Juliane Thümmel, Kommunikation mit Strategie

Funktionen von Facebook, Google+ und Twitter: Vor- und Nachteile, Datenschutzaspekte bei Social Media (z.B. Facebook-Like-Button): Ingo Blees/DIPF-DBS (Datenschutz), Peter Horak/IWWB (Funktionen)

Social Media Block 2: Kundenfeedback, Input: Erfahrungen der WISY-Portale. Wie reagieren wir auf Kundenfeedback?, Jürgen Voß/WSHB

Marketing für Weiterbildungsdatenbanken - Erfahrungen der Weiterbildungsdaten, Empfehlungen und Tipps, Ergebnispräsentation von Elisabeth Schmidt/Kursportal Schleswig-Holstein

Dokumentation der Ergebnisauswertung: Flipchart 1, Flipchart 2

Fotos


Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 23.3.2011 im BMBF in Bonn

Alle Dokumente sind PDF-Dateien.

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung

Teilnehmerliste (Original) und Liste der zugesagten Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Doris Hirschmann, Deutscher Bildungsserver
Tools zur semantischen Suchunterstützung in Datenbanken Entwicklungen beim Deutschen Bildungsserver und beim InfoWeb Weiterbildung
Bei Interesse an der API wenden Sie sich bitte direkt an das IWWB (info@iwwb.de)

Matthias Schneider, www.semager.de
Semantische Tools und deren Entwicklung
Weiterführende Links: www.semager.de

Katrin Großmann, 4BESTSales und Juliane Thümmel, Kommunikation mit Strategie
Konzeption und Angebot für einen »Gemeinschaftsstand Weiterbildungsportale auf Personalmessen«

Wolfgang Plum, IWWB
Ergebnisse der Online-Umfrage 2011 (einschl.Grafik zum Weiterbildungsinteresse 2008 - 2011 - Langfassung - präsentierte Kurzfassung siehe hier)

Jürgen Voß, WHSB und Gerhard Evers, WIB e.V.
Standards für die Informationsqualität der Inhaltsbeschreibung von Kursen: Abgestimmte Vorschläge des IWWB-Workshops vom 29.10.2010
Referat Jürgen Voss:
Eckpunkte zur Sicherung der Informationsqualität von Weiterbildungsdatenbanken
Gerhard Evers:
Einführung von Standards für die Informationsqualität der Inhaltsbeschreibunge von Kursen,
Vergleich der zu berücksichtigenden Merkmale,
Vergleichsansicht im Bildungsnetz Mecklenburg-Vorpommern

Die weiteren Ergebnisse des Workshops zum Thema siehe hier unten.


Dokumente zum Workshop "Informationsqualität bei Weiterbildungsdatenbanken" am 28. und 29.10.2010
(alle Dokumente PDF-Dateien)

Moderatorinnen: Elisabeth Schmidt (AG 1), Beate Lorkowski (AG 2), Doris Hirschmann (AG 3)

Hinweis: Hier werden nach und nach weitere Dokumente platziert

Tagesordnung

Anwesenheitsliste

Arbeitsauftrag für die AG 1 (Beate Lorkowski und Elisabeth Schmidt)

Arbeitsauftrag für die AG 2 (Beate Lorkowski und Elisabeth Schmidt)

Input AG 2: Zusatzinfos bei Weiterbildungsdatenbanken (Wolfgang Plum)

Input AG 3: Web-2.0-Aktivitäten bei Weiterbildungsdatenbanken (Peter Horak)

Input AG 3: Bekannte und beliebte Web 2.0 Anwendungen, Ergebnisse einer Umfrage beim Deutschen Bildungsserver (Doris Horschmann)

Ergebnisse der Arbeitsgruppe - Fotodokumentation der Flipchart-Poster (8 MB)

Informationsqualität von Kursdatensätzen, Vorschlag für ein einheitliches Bewertungsschema über alle Kurstypen (Jürgen Voss)

Unterstützung der Qualitätsaktivitäten des Arbeitskreise Informationsqualität durch DIPF und Deutscher Bildungsserver (Doris Hirschmann)


 

Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 24.3.2010 im BMBF in Bonn

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung (PDF)

Teilnehmerliste (PDF)

Frau Dr. Schubert (BMBF)
Begrüßung

Carola Carstens (DIPF)
Semantisches Web - von der Vision zur Wirklichkeit?“ (PDF)

Ingo Blees (DIPF)
„Web 2.0 in der Fachinformation und auf Bildungsportalen“ (PDF - 3,4 MB)

Helmut Kuwan (Helmut Kuwan - Sozialwissenschaftliche Forschung und Beratung München)
Qualifikationsanforderungen bei Web 2.0-Anwendungen: Erste Ergebnisse des Projektes web2skills“ (PDF)

Jürgen Voß (WISY/WSHB Hamburg)
Vorschläge einer Arbeitsgruppe von Weiterbildungsdatenbanken für die Sicherung der Qualität von Kursinformationen (Präsentation, PPT)
Vorschlag "Informationsqualität der Inhaltsbeschreibung von Kursen" (Excel-Tabelle)

Wolfgang Plum, IWWB
Ergebnisse der Online-Umfrage 2010 (einschl. Grafik zum Weiterbildungsinteresse 2008 - 2010 - Langfassung - Powerpoint, präsentierte Kurzfassung siehe hier - PPT)

Doris Hirschmann (DIPF), Wolfgang Plum (IWWB)
Der Relaunch des IWWB (siehe IWWB-Homepage)


Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 19.3.2009 im BMBF in Bonn

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung (PDF)

Teilnehmerliste (Original) und Liste der zugesagten Teilnhmerinnen und Teilnehmer (beide PDF)

Prof. Dr. Marc Rittberger, DIPF
Informationsqualität der Weiterbildungsdatenbanken des IWWB – Ergebnisse aus einer informationswissenschaftlichen Diplomarbeit (Powerpoint)

Jürgen Voß, Kursportal WISY
Das WISY-Modell Kursqualität: Ein praktisches Tool zur Einschätzung der inhaltlicher Qualität von Kursbeschreibungen in Weiterbildungsdatenbanken (PDF - Grafiken mit Kennziffern zum Vortrag PDF)

Wolfgang Plum, IWWB und Doris Hirschmann, Deutscher Bildungsserver, DBS
Vorstellung des neuen Designs der IWWB-Website ab 2010

Conni Poppe und Christian Richter, DBS
Stand der Arbeiten zur software-technischen Integration des IWWB in den Deutschen Bildungsserver

Wolfgang Plum, IWWB
Der neue Weiterbildungsnachfrageindex des IWWB – ein Instrument zur zeitnahen Messung der Weiterbildungsnachfrage in der Bevölkerung (PDF)

Ergebnisse der Online-Umfrage 2009 (Langfassung - Powerpoint, präsentierte Kurzfassung siehe hier - PDF)

Sabine Dreissigacker, Weiterbildung Hessen e.V.
Erfahrungen mit der Einführung und dem Betrieb einer landesweiten zentralen Weiterbildungsdatenbank mit regionalen Portalen in Hessen (Powerpoint)


 

Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 12.3.2008 im BMBF in Bonn

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung (PDF)

Teilnehmerliste (Original, PDF. Hinweis: Die Originalteilnehmerliste ist eventuell unvollständig, die angemeldeten TN finden Sie hier)

Prof. Dr. Marc Rittberger, DIPF
Ausbau und Weiterentwicklung des InfoWeb Weiterbildung am IZ Bildung des DIPF (PDF)

Wolfgang Plum, IWWB
Ergebnisse der sechsten Online-Befragung der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken 2008 (Langfassung - PDF, präsentierte Kurzfassung siehe hier - PDF)

Weiterbildungsdatenbanken, die sich an der Umfrage 2008 beteiligt haben (PDF)

Alfred Töpper, Stiftung Warentest
Transparenz und Qualität durch Kooperation und Vernetzung (PDF)

Beate Lorkowski, Kursportal Schleswig-Holstein
Das Kursportal Schleswig-Holstein (PDF)

Link zur Suchmaschine Weiterbildung Hessen (siehe TOP 4 im Protokoll)

Hans-Joachim Schade, BIBB
Das Projekt Anbieterforschung, Ergebnisse und Perspektiven (wird z.Zt. überarbeitet, neue Version ist für die 16. KW angekündigt)

Wolfgang Plum, IWWB
Optimierung der Qualität von Weiterbildungsdatenbanken - Aufgabenbereiche aus der Sicht der Akteure (Arbeitspapier zum Workshop vom 8.10.07 mit Anmerkungen und Fragen - PDF)


 

Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 14.3.2007 im BMBF in Bonn

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung (PDF)

Teilnehmerlisten (PDF, Hinweis: Die Originalteilnehmerlisten sind unvollständig, die angemeldeten TN finden Sie hier)

Einführung von Prof. Dr. Marc Rittberger, DIPF
Zur aktuellen und zukünftigen Entwicklung des InfoWeb Weiterbildung als Portal des Deutschen Bildungsservers (PDF)

Präsentation von Wolfgang Plum, IWWB
Ergebnisse der fünften Online-Befragung der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken 2007 (Langfassung - PDF, präsentierte Kurzfassung siehe hier)

Weiterbildungsdatenbanken, die sich an der Umfrage 2007 beteiligt haben (PDF)

Präsentation von Harry Köhler, Bildungsnetz Rhein-Main
Von der Weiterbildungsdatenbank zum Bildungsinformationssystem! - Strategien zur Refinanzierung von Weiterbildungsdatenbanken (PDF)

Präsentation von Alfred Töpper, Stiftung Warentest
Die Ergebnissen des aktuellen Tests "Weiterbildungsdatenbanken" (PDF)

Präsentation Jürgen Voss, WISY Hamburg und Gerhard Evers, Weiterbildungsdatenbank Mecklenburg-Vorpommern
Konsequenzen aus den Testergebnissen für die inhaltliche Qualitätsdiskussion (PDF)

Gerhard Evers, Landesstelle für Weiterbildungsinformation und Beratung in Mecklenburg-Vorpommern (WIB e.V.)
Die Vernetzung von regionalen und überregionalen Weiterbildungsdaten-banken im InfoWeb Weiterbildung: Eine wesentliche Voraussetzung für Transparenz im förderalen System des lebenslangen Lernens in Deutschland (PDF)


 

Dokumente zur Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 15.3.2006 im BMBF in Bonn

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung (PDF)

Teilnehmerliste (PDF)

Präsentation von Wolfgang Plum, IWWB
Ergebnisse der vierten Online-Befragung der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken 2006 (Powerpoint)

Grundauszählung der Ergebnisse 2006 (Excel)

Weiterbildungsdatenbanken, die sich an der Umfrage 2006 beteiligt haben
(Excel)

Präsentation von Christian Feldner, IWWB/Engine Software Solutions
Beta-Version der neuen Website www.DEfTIS.org zur DIN-PAS 1045 mit Möglichkeiten zur Vergabe und Verwaltung von ID-Nummern für Weiterbildungsanbieter (Powerpoint)

Screenshots des funktionalen Entwurfs von www.deftis.org (Powerpoint)


 

Dokumente zur Sitzung des Steuerungsgremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 19.1.2005 im BMBF in Bonn

Tagesordnung und Protokoll der Sitzung (PDF)

Teilnehmerliste (PDF)

Referat von Wolfgang Plum, IWWB
Ergebnisse der Online-Befragung der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken im November 2004 (Powerpoint)

Grundauszählung der Ergebnisse 2004 (Excel)

Weiterbildungsdatenbanken, die sich an der Umfrage 2004 beteiligt haben
(PDF)

Referat von Susanne Lutz, BIK - Barrierfrei informieren und kommunizieren (PPT - ohne Videos)

Videos und Sounds zur Präsentation von Susanne Lutz
Arbeiten am PC mit der Braille-Zeile (wmf-Datei klein, 740KB - wmf-Datei gross, 5,7MB)
Arbeiten am PC mit Screen-Reader (mp3 - Soundfile, 370KB)
Arbeiten am PC mit Sehbehinderung (wmf-Datei klein, 260KB - wmf-Datei gross, 2MB)
Arbeiten am PC mit Sehbehinderung - Verdeutlichung des Ausschnitts, der vergrößert wird (wmf-Datei klein, 355KB - wmf-Datei gross, 2,8MB)
Bewegungsbehindert, arbeiten mit der Integra-Maus (wmf-Datei klein, 190KB - wmf-Datei gross, 2,6MB)

Hinweis: Zum Abspielen der Videos benötigen Sie einen Windows-Media-Player, für den Soundfile einen MP3-Player

Auswahl von Internetadressen zur Barrierefreiheit:

Referat von Karsten Schmidt, Bildungsportal Thüringen
Weiterbildungsvermittlung in Deutschland: erste Ergebnisse einer qualitativen Erhebung (PDF)

Referat von Jürgen Voß, Weiterbildung Hamburg e.V.
Referatstext + Musterentwurf einer OpenSource-Lizenz für die WISY-Datenbank (PDF)

Christian Feldner: Infos zur neuen Website zur PAS 1045 und zum DEfTIS-Datenaustauschformat
DEfTIS-Website (Seite liegt jetzt auf dem IWWB-Server)


Dokumente zur Sitzung des Steuerungsgremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 16.6.2004 im BMBF in Bonn
(Hinweis: Zum Anzeigen klicken, zum Downladen bitte Rechtsklick + "Ziel speichern unter")

Ergebnisprotokoll der Sitzung
(PDF)

Teilnehmerliste
(PDF)

Referat von Jürgen Voß
"Qualitätsmanagement und Benchmarking für Weiterbildungsdatenbanken"
(PDF)

Präsentation von Karsten Schmidt
Transfer von Metadaten von Weiterbildungsangeboten in verschiedene Ausgabemedien (PPT)

Linkliste zu Kooperationen im Rahmen des europäischen ProLearn-Netzwerks


 

Dokumente zur Sitzung des Steuerungsgremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 17.12.2003 im BMBF in Bonn
(Hinweis: Zum Anzeigen klicken, zum Downladen bitte Rechtsklick + "Ziel speichern unter")

Ergebnisprotokoll der Sitzung
(PDF)

Teilnehmer
(Excel)

 

Präsentation der Ergebnisse der Online-Nutzer-Befragung 2003 (Wolfgang Plum, Powerpoint, ca. 600KB)

SPSS-Grundauszählung der Ergebnisse
(PDF)

Weiterbildungsdatenbanken, die die Umfrage unterstützt haben
(PDF)

Präsentation der Ergebnisse der Befragung interessierter Kreise zu einer PAS-Weiterbildungsdatenbanken
(Wolfgang Plum, Powerpoint, ca. 240KB)

Detaildarstellung und Statistiken der Befragungsergebnisse
(Excel-Datei)

Entwurf einer Präambel zu einer PAS für Weiterbildungsdatenbanken
(PDF)

Referat von Jürgen Voß

Nutzungsrechte an Weiterbildungsdatenbanken als Vernetzungsinstrument
(PDF)

Artikel zu einer Open Content Musterlizenz
(PDF)

 

 


Dokumente zur Sitzung des Steuerungsgremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 28.5.2003 im BMBF in Bonn

Protokoll (PDF)

Teilnehmerliste (PDF)

Beitrag von Eckart Lilienthal/DLR:
Weiterbildungsdatenbanken in den regionalen Netzwerken... (PDF)

Vortrag von Jürgen Voß:
Wege zur digitalen Kooperation der Weiterbildungsdatenbanken (PDF)
Arbeitsteilung und Zusammenarbeit von Weiterbildungsdatenbanken (PDF-Version der Powerpoint-Folien)

Thematisch dazu hat Heinz-Dietrich Wuttke ein Papier nachgereicht:
Metadaten für das Bildungsportal Thüringen (PDF)

Info und Anmeldung zum DIN-Workshop am 27.6.2003 "Weiterbildungsdatenbanken zwischen Verbraucheranforderung und Anbieterauftrag"

 


Dokumente zur Sitzung des Steuerungsgremiums zum InfoWeb Weiterbildung vom 27.11.2002 im BMBF in Bonn
(Hinweis: Zum Downladen bitte Rechtsklick + "Ziel speichern unter")

Protokoll (PDF)

Teilnehmerliste Blatt 1 Teilnehmerliste Blatt 2

Ari Gröbke: Guidelines zur Accessibilty von Websites (leider nicht mehr verfügbar)

Wolfgang Plum, IWWB: Zwischenergebnisse der laufenden Online-Umfrage (PPT)

Siglinde Kaiser, DIN e.V.: Entwicklung von Standards für Weiterbildungsdatenbanken (PPT)

Diskussionsgrundlage zu Empfehlungen für die Inhalte von Weiterbildungsdatenbanken (Excel-Tabelle)
Mit der Bitte um Kenntnisnahme und konstruktive Rückmeldung


Dokumente zur ersten Sitzung des Steuerungsgremiums zum InfoWeb Weiterbildung am 15. Mai 2002 im BMBF in Bonn

 

Protokoll (DOC, 40 KB)

Bericht zum Sachstand und den nächsten Schritten (Powerpoint-Präsentation .ppt, 2 MB)

Teilnehmerliste (XLS, 60 KB)

 

Sonstige Dokumente

Ergebnisbericht der Machbarkeitsstudie zum Projekt InfoWeb Weiterbildung (DOC, 13 KB)

 

Suche über alle Seiten

Nächste Sitzung des Gremiums zum InfoWeb Weiterbildung:
Zugesagt für den 21. März 2018 im BMBF in Bonn

Nächster IWWB-Herbstworkshop:
Vorgesehen für den 8./9. November 2017 im DIPF in Frankfurt

 

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

Facebook Facebook g+ Google+  

t Twitter

Immer aktuell informiert per

Facebook Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang